Unfall! Was jetzt?

 

 

  1. Bewahren Sie Ruhe!
  2. Lassen Sie den Unfall polizeilich aufnehmen oder sich zumindest die Versicherungsdaten des Unfallgegners geben.
  3. Schreiben Sie sich dabei in jedem Fall das Kennzeichen des Unfallgegners auf
  4. Wenn Sie oder einer Ihrer Beifahrer verletzt sind, suchen Sie bitte einen Arzt auf.
  5. Vereinbaren Sie einen Termin bei einem Rechtsanwalt, denn Sie ersparen sich damit nicht nur unnötigen Ärger und viel Schreibarbeiten, sondern stellen sicher, dass alle Ihnen zustehende Schadenspositionen auch geltend gemacht werden. Ihr Anwalt wird über die herrschende Rechtsprechung in seinem Gerichtsbezirk Bescheid wissen und genau beurteilen können, welche Positionen in welcher Höhe durchsetzbar sind.